Natursteinlexikon

Das Natursteinlexikon - Wissenswertes rund um Natursteine

Im Natursteinlexikon erleben Sie die Vielfalt der Naturgesteine. Wir haben Ihnen diverse Natursteinarten auf nur wenigen Seiten zusammengefasst. Außerdem geben wir Ihnen im Glossar hilfreiche Informationen, die Sie bei der Auswahl der richtigen Oberflächen, Formen und Farben unterstützen können. Unsere Natursteine gibt es beispielsweise in vielen interessanten Oberflächen. Im folgenden geben wir Ihnen einen kleinen Überblick, damit Sie ein Gefühl für diese verschiedenen Oberflächen bekommen:

Natursteinglossar - die wichtigsten Begriffe kurz erklärt

Natursteine, die auf "antik" gemacht sind, wurden mit Hilfe von weiteren Gesteinsbruchstücken in rotierenden Trommeln bearbeitet. Es entstehen optisch rustikale Oberflächen in einem natürlichen "Used-Look". Die abgerundeten Ecken und Kanten lassen ebene und weiche Oberflächen entstehen. Die Natursteine sind praktisch künstlich verwittert worden.

Bruchraue Natursteine sind von natürlichen Abspaltungen mit ausgefransten Ecken und Kanten gekennzeichnet. Die Oberflächen sind dadurch mit natürlichen Unebenen versehen.
Diese Natursteine haben einen gradlinigen Verlauf. Die lediglich gesägte und praktisch unbearbeitete Oberfläche erscheint in rustikaler Optik ohne abgerundete Ecken.
Diese Oberflächenbearbeitung lässt die Natursteine matt erscheinen. Sie erhalten glatte Natursteine mit klaren Kanten, die insgesamt sehr eben und weich wirken.
In diesem Fall enstehen nach der Bearbeitung spiegelnd glatte Oberflächen mit klaren Kanten, die sehr eben und leicht abzuwaschen sind. Im Bodenbereich sind diese Steine im nassen Zustand häufig relativ rutschig.

Artikel 1-12 von 168

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Artikel 1-12 von 168

pro Seite
In absteigender Reihenfolge